SPD Haimhausen

17.03.2010

Will die CSU jetzt den Staatshaushalt über den Verkauf unserer Straßen an Google sanieren?

von Michael Kausch in Allgemein, Innenpolitik

streetview

Unsere Politiker werden immer kreativer, wenn es um die Sanierung der Staatsfinanzen geht. Jetzt will der Münchner CSU-Bundestagsabgeordnete Johannes Singhammer Google zur Kasse zu bitten, wenn die Jungs von der Suchmaschine für ihren Streetview-Dienst die Straßenzüge abfotografieren. Google betreibt derzeit ja von Autos aus eine Komplettverfilmung aller bundesdeutschen Straßen, damit man künftig unsere kleine Welt nicht nur vom Satelliten und Flugzeug, sondern auch aus der Autofahrerperspektive virtuell durchmessen kann. Kritische Datenschützer verurteilen diese Aktion, weil sie in die Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger eingreift. In den USA sind bei StreetView schmusende Liebespaare am Straßenrand, aber auch schon mal ein Feuerwehrauto, das gerade eine Radfahrerin anfährt zu sehen. In England wurde jüngst eine Ehe geschieden, nachdem eine Frau das Auto ihres Ehemanns vor dem Haus ihrer vermeintlichen Nebenbuhlerin auf Streetview entdeckt hat.

(mehr…)


18.12.2009

Heute geht die SPD Haimhausen online

von Michael Kausch in Allgemein, Ortsverein

Heute, am 18. Dezember 2009, geht der Blog der SPD Haimhausen online. Es wird eine Weile dauern, bis unser kleiner Blog hier wirklich “lebt”. Aber nach und nach werden wir hier aktuelle Informationen, Meinungen, Dokumente und Bilder einstellen und allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Diskussion vorlegen.

Wir haben für unseren Online-Auftritt das Konzept eines Blogs gewählt, weil diese Online-Tagebücher den großen Vorteil haben, dass sie zur Kommunikation und zur Diskussion einladen. Jederman und jede Frau ist eingeladen sich an der Diskussion zu beteiligen – über alle Parteigrenzen hinweg.  Jeder Beitrag kann kommentiert werden. Und wir “Sozen” werden diesen Blog auch dazu nutzen, unsere internen Diskussionen öffentlich zu führen. Und in der SPD wird viel diskutiert. Darauf sind wir stolz. Denn Politik entsteht von unten: WIR SIND DIE SPD!