Kunst-Ausstellung mit Werken von Eberhard Lorenz im Haimhausen

, ,

lorenz

Eberhard Lorenz, Kulturpreisträger der Gemeinde Oberschleißheim, stellt vom 17. April bis zum 15. Mai in der Haimhauser KulturKreisKneipe Zeichnungen, Aquarelle und Radierungen aus.

Maßgebend für seine Arbeiten ist die Maxime Oskar Kokoschka´s „Die Welt mit den Augen des Künstlers sehen, den Blick auf die sichtbaren Dinge hinter der Oberfläche lenken“. Eberhard Lorenz, bekannt durch u. a. zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, Werkstatt-Editionen, Illustrationen, trifft mit wenigen Linien eine Aussage, formuliert Ideen auf Papier, setzt Akzente mit Licht, Formen, Farben und Proportionen. „Man wird an die Großen der Kunstgeschichte, an Künstler der „Brücke“ etwa, an Horst Janssen oder Lovis Corinth erinnert, aber auch an das druckgrafische Werk von Albrecht Dürer und Francisco de Goya“ (Alfons Neubauer).

Die Ausstellung ist jeweils am Mittwoch und Samstag zwischen 19:30 uhr und 24 Uhr in der KulturKreisKneipe in der Hauptstr. 46 b in Haimhausen geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Vernissage zur Ausstellung findet am 17. April um 20 Uhr am gleich Ort statt.

Bildungskonferenz der Oberbayern-SPD

, , ,

Am Samstag, den 17. April 2010 veranstaltet die oberbayerische SPD im Dachauer ASV Sport- und Veranstaltungszentrum in der Gröbenrieder Str. 21 eine Bildungskonferenz zum Thema

Keiner darf verloren gehen! Gleiche Bildungschancen für alle

Eingeladen sind alle Mitglieder der SPD.

Über die Ergebnisse dieser Konferenz werden wir an dieser Stelle nach der Konferenz öffentlich berichten.

Neben dem Bezirksvorsitzenden der oberbayerischen SPD MdB Ewald Schurer, dem bildungspolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag Hans-Ulrich Pfaffmann und unserem MdL Martin Güll werden u.a. Vertreter des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes BLLV, des DGB und der Landeseltern- und Landesschülervertretungen in Bayern zur Diskussion erwartet.